Umgeben von Geschichten

Wenn wir die Augen offen halten sehen wir, dass wir von Geschichten umgeben sind. Wie oft gehen wir achtlos an abgelegten Blumen vorbei? Wie oft überhören wir die Signale die uns andere senden und gehört werden wollen?

Ich versuche seit einiger Zeit bewusst das Handy aus der Hand zu legen und nicht mehr Teil der Generation “Head Down” zu sein. Der rastlose Takt der Nachrichten, E-Mail und Social Media Feeds kann auch mal warten.

Wer hat diese Blume abgelegt und warum? Ist es eine Erinnerung an eine alte Liebe, oder ein Gedenken an jemanden der hier früher gelebt hat? Vielleicht ist es doch ganz einfach eine vergessene Blume einer Hochzeitsfeier des Standesamtes nebenan? Ich werde es nie wissen, aber die Blume hat mich daran erinnert wieder mehr auf die Geschichten zu achten die uns jeden Tag umgeben.

Kirchenblume.jpeg