#52Wiesnerwochen

Neues Jahr, neues Glück. Obwohl ich noch im alten Jahr feststecke werde ich an der 52 Wochenchallenge von Stephan Wiesner teilnehmen. Wie es sich für mich gehört natürlich mit gehöriger Verzögerung.

Warum? Weil isso.

Jetzt aber die gute Nachricht, mein erstes Motiv habe ich gestern durch Zufall gefunden (Deine Stadt mit mindestens 70mm Tele) und es handelt sich nicht um ein Münchner Standardbild. Das Motiv schon, den Winkel habe aber zumindest ich noch nicht gesehen. Jetzt muss ich nur noch zur Goldenen Stunde hinkommen. Wobei Nacht geht auch, mal schauen.

Für Thema Nummer 2 (hab ich schon gesagt, dass ich spät dran bin?) fehlt mir noch "DAS" Motiv. "Advent" ist ja auch etwas weit gefasst und alle Ideen bisher sind mir zu ausgelutscht. Mal schauen, aber es reift langsam etwas in meinem Kopf. Wird anstrengend endlich mal aufzuholen.

Warum mache ich überhaupt mit?

Im letzten Jahr hatte ich nicht wirklich Lust auf Fotografie. Im Jahr davor war es auch nicht mehr so richtig lustig. Ich habe mich mit einem Projekt überhoben (das ich noch immer nicht abgeschlossen habe), habe mir die Schulter gebrochen - weshalb ich die Kamera nicht halten konnte, den Job gewechselt,... Ausreden gab es mehr als genug.

Jetzt ist aber auch mal gut mit jammern und da kommt so eine externe Herausforderung genau recht. 

Auf geht's - pack mas!!